Wirtschaftshof Spandaushadow

Projektgruppe Wirtschaft

Eine Hochschule für Spandau
Professor Dr. Jürgen Zimmer präsentierte sein Konzept beim Wirtschaftshoftreff der Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e. V. im Freiherr vom Stein-Gymnasium. - Hier geht es zum Gastbeitrag von Gabriele Fliegel, Vorsitzende, im Tagesspiegel online:

tagesspiegel.de/eine-hochschule-fuer-spandau


Business trifft Spitzensport
Im August 2016 fand die Auftaktveranstaltung "Business trifft Spitzensport" statt.

DSC 0209
Mehr unter:

tagesspiegel.de/berlin/bezirke/spandau/beispielhaftes-projekt
spitzensport-spandau.de/Aktuelles/

 

Gesundheitsstandort Spandau -
Netzwerk Gesundheitswirtschaft Spandau gegründet


Auf Einladung des Bezirksstadtrates für Soziales und Gesundheit Frank Bewig und der Vorsitzenden der Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e. V., Gabriele Fliegel, im Evangelischen Johannesstift das Netzwerk Gesundheitswirtschaft Spandau gegründet. Mehr.....

Foto Netzwerk Gesundheitswi

Projektgruppe Jungunternehmer

Organisiert werden diese Treffen von der Arbeitsgruppe Jungunternehmer der Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e.V., die von Theo Wunderlich– selbst ein Jungunternehmer - geleitet werden.

Jungunternehmer Spandau klein

Als Jungunternehmer definieren wir junge Frauen und Männer, die gerade ein Unternehmen gegründet haben, sich für die Gründungsthematik interessieren oder in absehbarer Zukunft die Nachfolge eines bereits existierenden Unternehmens übernehmen werden.

Die Kompetenztreffen für Jungunternehmer finden regelmäßig an wechselnden Standorten statt. Neben dem Kennenlernen und Networking steht auch der Erfahrungsaustausch und das gegenseitige Antreiben zu neuen beruflichen Erfolgen im Fokus, um den Wirtschaftsstandort Spandau auch in Zukunft zu beleben.

Wenn Sie Interesse an der Teilnahme haben, beziehungsweise eine Person kennen, die in den Kreis der Jungunternehmer passt, dann melden Sie sich doch einfach bei uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt bei Theo Wunderlich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


- neue Termine folgen -

Projektgruppe Kultur, Bildung und Sport


Die Projektgruppe, geleitet von Gabriele Büchner, trifft sich 6-8 mal pro Jahr an wechselnden Standorten. Teilnehmer sind Gabriele Fliegel, Geschäftsinhaber aus der Altstadt Spandau, Akteure aus der Kreativwirtschaft und dem soziokulturellen Bereich, Bezirksamtsvertreter und engagierte Spandauer.

Wir planen, organisieren und unterstützen Veranstaltungen des Wirtschaftshofes aus den Bereichen Kultur, Bildung und Sport.


Kinder- und Familientag 2017

Unter dem Motto "Spandau dreht am Rad" fand der Kinder- und Familientag am 07.07.2017 auf dem Markt statt.  Programm


Krimi MarathonKrimimarathon 2017

Der Krimimarathon 2016 war ein voller Erfolg für Spandau. Alle Lesungen waren ausgebucht und haben großen Anklang gefunden. Auch vom 6.-19.11.2017 wird Spandau wieder an der berlin- und brandenburgweiten Veranstaltung mit spannnenden Krimilesungen an ungewöhnlichen Orten teilnehmen.

DAS PROGRAMM

Freitag, 10.11.2017 - "Der Versuch" (Claudia Schmid)

Eigentlich wollte der Mediziner Edgar Müntel die Geister der Vergangenheit ruhen lassen. Als er aber von den dunklen Machenschaften Professor Knells an seinem ehemaligen Krankenhaus erfährt, beschließt er aus dem Exil zurückzukehren und seinem ehemaligen Vorgesetzten das Handwerk zu legen. Helfen kann ihm dabei nur seine ehemalige Geliebte Amelie, die mittlerweile jedoch verheiratet ist.

Wo: Kulturzentrum Staaken, Sandstr. 41, 13593 Berlin
Wann: 19 Uhr
Eintritt: 5 € (AK)
Reservierung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Samstag, 11.11.2017 - "Wolfsgrube" (Anne Rößing)

Mord im Café: Im hessischen Dorf Aubel stößt Polizist Frank Schenk auf die erste Leiche seiner Karriere. Nachdem er sich daraufhin in die Geranien übergeben muss, ist nicht nur ihm klar, dass besser jemand anderes diesen Fall übernehmen sollte. Also tauscht er flugs mit seiner Frau, Hauptkommissarin Helen Schenk. Er stürzt sich in die Elternzeit und sie sich mit Inbrunst in die Ermittlungen.

Wo: Kaffee 26, Jüdenstraße 26, 13597 Berlin
Wann: 19 Uhr
Eintritt: 12 €
Reservierung: 030-339 39 448, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Donnerstag, 16.11.2017 - "Mordsfidele Geschichten" (Bernd Mannhardt)

Im Lerncafé liest Bernd Mannhardt Auszüge aus seinen "Mordsfidelen Geschichten". Die Abschnitte werden ins Arabische übersetzt. Im Anschluss an die Lesung findet eine Diskussion auf Deutsch oder im Übersetzungsmodus statt.

Wo: Lerncafé Spandau bei GIZ e.V., Mönchgasse 13598 Berlin
Wann: 18 Uhr
Eintritt: frei
Reservierung:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Freitag, 17.11.2017 - "Freies Geleit für Martin Luther" (Matthias Eckoldt, Tatjana Rese)

Nachdem Martin Luther den Reichstag in Worms überstanden hat, ohne seine Thesen zu widerrufen, wird in der Stadt eine Leiche gefunden. Rasch fällt der Verdacht auf den Augustinermönch und seinen Ordensbruder. Nur knapp gelingt ihnen die Flucht und sie beschließen, die Ermittlungen selbst in die Hand zu nehmen. Fakten und Fiktion verschmelzen zu einem spannenden Kriminalfall.

Wo: Café Paule im Paul-Schneider-Haus, Schönwalder Straße 23, 13585 Berlin
Wann: 18 Uhr
Eintritt: frei
Reservierung: 030-670 605 11


Sonntag, 19.11.2017 - "Landjäger" (Susanne Rüster)

Die Landrätin Milena Vogt erleidet einen Kreislaufkollaps in einem Wellnesshotel in Brandenburg. Bei der Obduktion stellt sich heraus, dass es sich dabei um keinen Unfall gehandelt hat. Kriminalhauptkommissar Uwe Wolf und sein junges Team beginnen zu ermitteln.

Wo: Galerie Spandow, Fischerstr. 28, 13597 Berlin-Spandau
Wann: 18 Uhr
Eintritt: 10 € (AK)
Reservierung: 030-3331414


Nächster Projektgruppen-Treff: - Oktober -


Projektgruppe Marktplatz Neustadt

3

„Marktplatz Neustadt“ ist ein Projekt, dessen Träger die Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e. V. ist. Dem Wirtschaftsverein und den Projektmitarbeitern ist sehr an einer ökonomischen Stärkung und Weiterentwicklung der Spandauer Neustadt und ihrer Wirtschaftsakteure gelegen.

In der Startphase des Projekts wurden die Gewerbetreibenden für das neue Projekt sensibilisiert und aktiviert. In einer Umfrage wurde ihr persönlicher Bedarf ermittelt, dem wir nunmehr mit unterschiedlichen Hilfestellungen und Maßnahmen begegnen.

So erhalten die Gewerbetreibenden in regelmäßigen Sitzungen der AG-Gewerbe wichtige Informationen und Seminare zu den aus der Umfrage herausgearbeiteten Bedarfsthemen.

Zusätzlich erhöhen wir auch ihren Bekanntheitsgrad mit an ihren Produkten und Dienstleistungen orientierten Marketingmaßnahmen. Ferner organisieren wir Straßen- und Gewerbeevents und begleiten Gewerbetreibende bei ihren Crowdfundingvorhaben.
MN

                      Weiterführende Informationen und aktuelle Termine erhalten Sie unter:

                                                          www.marktplatz-neustadt.com

Projektgruppe Tourismus

Spandau erfreut sich bei Berlin-Besuchern zunehmender Beliebtheit, nicht zuletzt dank seiner guten Verkehrsanbindung. Die Übernachtungszahlen steigen, die Gäste bleiben circa zweieinhalb Tage in der Stadt. Die 31 Hotels und Pensionen des Bezirks mit ihren knapp 3000 Betten hatten im vergangenen Jahr eine Auslastung von 51,3 Prozent (berlinweit waren es 60,5 Prozent). Die Zahl der Übernachtungen ist seit 2010 um 140.000 auf 580.000 gestiegen. Ein Fünftel der rund 250 000 Besucher kam aus dem Ausland. Mehr dazu unter diesem Link: www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/spandau

Uwe Rösler wurde auf der Hauptversammlung im April 2017 zum neuen Projektgruppenleiter Tourismus gewählt. Die Auftaktveranstaltung fand im Juni 2017 statt.